Mein Platz im Internet für Themen wie Linux, BSD, Server, Netzwerk, Knowhow und Besserwisserei

Cloning mit dd und ssh


 Rechner von der Hardware zu virtuellen Maschinen umzufunktionieren ist ja mittlerweile eine ziemlich langweilige Aufgabe geworden. Wenn man das ganze allerdings anders herum probiert, dann braucht man zwar keine riesen Hilfsmittel, aber ein wenig Umdenken ist schon gefragt.

In diesem Beitrag  beschreibe ich, kurz und knapp, wie man aus einem eine Festplatte über das Netzwerk auf eine andere (auch gern ein Imagefile) clont.

Genutzt wird dd. Mit Hilfe von dd kann man einen Datenstrom von Blockdevices abgreifen und zum Beispiel in einer Datei speichern. Da es auf diesem Weg funktioniert, funktioniert es auch im Netzwerk mit Hilfe von SSH ziemlich einfach.

Wir greifen einfach die Daten von der Festplatte/dem Image ab

dd if=/mnt/storage/vm1234.raw

und geben es mit einer Pipe an SSH weiter

 | ssh root@111.222.333.444

wo wir es dann an die entgültige Stelle bewegen:

dd of=/dev/sda

Vollständig sieht das dann so aus:

 

dd if=/mnt/storage/vm1234.raw | ssh root@111.222.333.444 dd of=/dev/sda 

Auf diesem Weg kann man dann ziemlich einfach die Daten einer Festplatte/eines Images durch das Netz an einen anderen Ort bewegen, um dort dann zum Beispiel seinen neuen Rechner in Betrieb zu nehmen.

Geholfen hat: